Bianca von Kannen Hochzeitsfotografie
Elopement in Tirol und Füssen

Elopement in Tirol und Füssen

Das „Chaletdorf LaPosch“ ist ein Luxus-Bergdorf mitten in der Zugspitzarena.
Unweit von Biberwier in Tirol findet man das Resort: urige Holzhütten rund um einen See angeordnet, mit kleinen Wegen, tollen Terrassen, sagenhaftem Bergblick und vielen liebevollen Details.
Es liegt zwischen Wiesen und Feldern, in der Natur im schönen Tirol.

Und genau hier darf ich Mitte September, an einem ruhigen Donnerstagmorgen, die Hochzeit von Petra und Dirk fotografieren.
Oder zumindest mal den ersten Teil. Gestartet wird direkt mit einem Frühstück auf der Terrasse, Petra wird geschminkt und das Brautpaar zieht sich um.
Die beiden haben sich für ein Elopement entschieden, also eine Hochzeit im allerkleinsten Kreis.
Dabei ist nur Petras kleiner Sohn Levin und eine Trauzeugin. Der Bruder der Braut stößt dann beim Standesamt in Füssen zu uns, als zweiter Trauzeuge.
Sonst weiß noch keiner von der Hochzeit; nächstes Jahr findet dann die große Feier statt.

Wir fotografieren in dieser tollen Umgebung ein paar Portraits, es ist ganz still und der „Kristallsee“ im Hintergrund glänzt türkis. Die beiden sind auch ein wenig nervös und aufgeregt.

Dann machen wir uns auf den Weg nach Füssen, wo die standesamtliche Trauung der beiden stattfindet.
Petra hat die Traurede selbst geschrieben - der Standesbeamte liest die Geschichte und das Kennenlernen mit Hindernissen der beiden vor, was sehr emotional ist.
Anschließend wird mit Sekt auf die Zukunft der beiden angestoßen.

Nächster Stopp: Schloss Neuschwanstein. Das beliebte Fotomotiv im Hintergrund, die Sonne wärmt uns, es ist ein wunderschöner Spätsommertag. Die beiden haben sich hier ein kleines Portraitshooting gewünscht, bevor es weiter geht zum Ludwigs Festspielhaus nach Füssen.

Das tolle an einem Elopement ist ja genau das: ihr könnt euch den Tag so einplanen, wie ihr möchtet, müsst auf (fast) keinen Rücksicht nehmen, könnt eure Vision ausleben und genau das machen, worauf ihr Lust habt.

Die Mini-Hochzeitsgesellschaft stärkt sich mit leckerem Essen, ruht aus und genießt den Tag. Für die Nachspeise gehen wir nach draußen, um das gute Wetter auszunutzen und anschließend noch auf die große Dachterrasse. Von hier hat man einen tollen Blick auf den Forggensee und wir sehen die Königsschlösser.
Ein toller Abschluss meiner Hochzeitsbegleitung, die hier endet.
Petra und Dirk werden noch ein paar Tage Urlaub im Chaletdorf LaPosch dran hängen und die Zeit zu zweit genießen.

Vielen Dank für euer Vertrauen und dass ich diesen Tag für euch festhalten durfte.
Ich liebe Hochzeiten im kleinen Kreis, so vertraut, locker und entspannt.
Genau so war es auch bei euch. Ich wünsche euch alles Gute und freue mich, wenn wir uns mal wieder sehen!

Bianca von Kannen
Über die Autorin:

Lasst uns unser gemeinsames Abenteuer starten - euer Hochzeitstag: locker, ungezwungen und abenteuerlustig, genau so, wie ihr auch sonst seid. Ich freue mich, euch dabei mit meiner Kamera zu begleiten und diese echten, ungestellten Momente festzuhalten.

Webseite: www.hochzeitsfotograf-allgäu.com E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!