Bianca von Kannen Hochzeitsfotografie
Freie Trauung auf dem Geigelstein

Freie Trauung auf dem Geigelstein

 

Was habe ich mich auf diesen Tag gefreut!

Mitte August ist es dann endlich soweit und die Hochzeit von Sandy und Sebastian steht an. Treffpunkt ist am Fuße des Geigelsteins. Dort wird zunächst der Hänger des Fahrzeugs mit dem Gepäck der Gäste beladen, es gibt einen kleinen Umtrunk und alle haben Gelegenheit, anzukommen und sich zu begrüßen.

Bald geht es los, den Berg hinauf: für die Gäste zu Fuß, für mich, die Braut und wenige, einzelne Gäste mit dem Kleinbus. Der Weg ist steil und führt durch den Wald hinauf zur Wuhrsteinalm.

Oben angekommen begrüßen uns die Kühe am Wegesrand und wir genießen eine tolle Aussicht auf das umliegende Achental und den Geigelstein. Die Hütte wird erkundet, die letzten Vorbereitungen getroffen, die Tische gedeckt und Blumen in Vasen gesteckt.

Noch ist es ganz ruhig, man hört nur den Wind und ab und zu das muhen einer Kuh. Bald fangen die beiden Musiker an, zünftige Almmusik zu spielen.

Schon kommen die ersten Gäste an und stärken sich mit einem kühlen Getränk und einer guten Brotzeit. Es ist Zeit für Gespräche, es herrscht eine super Stimmung, alles sind gut gelaunt und freuen sich auf den Tag.

Viele liebevolle Details, wie z.B. ein Koi-Fisch aus Pappmaché, in dem die Karten und Geldgeschenke für die bevorstehende Japanreise des Brautpaars gesammelt werden. Jeder Gast hat ein gedrucktes Foto am Platz, das die Geschichte und Beziehung zum Brautpaar repräsentiert, Freunde haben eine Torte aus Holz mitgebracht, es gibt Glupperl (Holzklammern mit Namen) für alle, die Brautfrisur wurde morgens von der Frau eines der Musiker gemacht und  die Braut saß noch bei der Familie mit am Frühstückstisch, bevor es losging.

 

Sandy und Sebastian gehen nach oben, in eines der urigen Zimmer, und ziehen sich um. Die beiden sind schon seit zwei Monaten standesamtlich verheiratet, möchten heute den Tag mit ihren Gästen feiern und alle nochmal bei einer kleinen Zeremonie dabei haben.

Ein Getting Ready mit Braut und Bräutigam im gleichen Raum finde ich super schön. Das Brautpaar kann sich gegenseitig helfen, es ist eine ganz ruhige, intime Stimmung und außerdem haben die zwei nochmal ein paar Minuten zu zweit, bevor es zu den anderen Gästen zurück geht.

Unten warten nämlich diese schon, das Brautpaar wird herzlich empfangen und ein Freund der beiden hält eine emotionale, witzige Traurede, die alle mitnimmt. Es fließen einige Tränen und es wird herzlich gelacht. Danach wird gratuliert, angestoßen und das Brautpaar gefeiert.

Die beiden schneiden den Hochzeitskuchen an - auch dieser ist ungewöhnlich und individuell und daher superschön und passend.

Nach einem kurzen Brautpaarshooting halten die beiden nochmal eine total emotionale Rede, vor allem die Braut bedankt sich tränenreich bei ihrer Familie. Aber auch der Bräutigam zeigt, wie dankbar er ist, so eine tolle Frau an seiner Seite zu haben.

Dann wird gegessen und gefeiert, die Nacht zum Tag gemacht und ausgelassen getanzt.

Für mich geht es zu Fuß den Berg hinunter, es wird schnell dunkel und ich brauche meine Taschenlampe, um den Weg richtig zu erkennen. Ich bin so dankbar, so einen außergewöhnlichen, emotionalen und ganz individuellen Hochzeitstag miterlebt haben zu dürfen. Die beiden haben genau das gemacht, was ich allen Brautpaaren vorschlage: sie haben sich überlegt, was ihnen Spaß machen würde, haben sich nicht reinquatschen lassen und sind ganz bei sich geblieben. Sie haben ihren Tag genau so gefeiert, wie sie es haben wollten, ganz ohne „Das macht man so´s“ und Konvention. Es war den ganzen Tag so schön, ausgelassen und einfach ganz besonders. Alle hatten ihren Platz, es war locker und doch festlich.

 

Vielen Dank an Sandy und Sebastian. Ihr wisst ja schon, dass ich euch und euren Tag super finde. Am liebsten würde ich ihn nochmal neu erleben. Ich wünsche euch alles Gute für eure weitere gemeinsame Zukunft. Bleibt immer bei euch, genießt, was ihr macht und vor allem die Gegenwart des anderen.

 

 

 

Ihr heiratet in den Bergen oder in einer außergewöhnlichen Location? Ihr stellt euch ein Elopement in den Bergen vor oder ihr wollt Brautpaarbildern mitten im Gebirge? Ich bin gerne eure Hochzeitsfotografin, begleite euch ein Stück auf eurem Weg und fange eure Emotionen und die schönsten Momente für immer mit meiner Kamera ein. Schreibt mir gerne eine E-Mail für mehr Informationen. Ich freue mich auf eure Nachricht und darauf, euch bald kennen zu lernen.

Bianca von Kannen
Über die Autorin:

Lasst uns unser gemeinsames Abenteuer starten - euer Hochzeitstag: locker, ungezwungen und abenteuerlustig, genau so, wie ihr auch sonst seid. Ich freue mich, euch dabei mit meiner Kamera zu begleiten und diese echten, ungestellten Momente festzuhalten.

Webseite: www.hochzeitsfotograf-allgäu.com E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!